Staubsaugeranlagen

Rundrum eine saubere Sache

Einbaustaubsauger sind fest montierte Geräte, zum Beispiel im Keller, in der Abstellkammer oder der Garage.

Sie verfügen über eine Abluftleitung ins Freie und eine Saugleitung, die durch alle Etagen des Hauses führt.

Über in den Räumen installierten Staubsaugersteckdosen

wird der Saugschlauch mit der Anlage verbunden.

Was sind die Vorteile einer Staubsaugeranlage?

Die Bedienung ist einfacher und komfortabler, das mühsame Schleppen und ziehen Ihres alten Gerätes entfällt. Sie hantieren nur noch mit dem Saugschlauch, Sie sind somit mobiler und die Arbeit geht schneller von der Hand.

Die Lärmbelastung des Saugers entfällt im Wohnbereich, so dass ausschließlich die Luftgeräusche hörbar sind.

Zentraleinheit

Stabsaugersteckdose 

Es entstehen keinerlei Geruchs- und Staubbelastungen beim Saugen, da die Abluft ins Freie geleitet wird. Sowohl Haustier als auch Allergiker  werden diese Vorteile zu schätzen wissen.
Kosten sparend und praktisch ist der Dauerfilter, der einfach zureinigen ist und Staubsaugerbeutel überflüssig macht.
Das notwendige PVC-Rohrleitungssystem wird im Idealfall im Rohbau montiert, kann aber auch ohne großen Aufwand (z. B. in einen freien Schornsteinzug) nachträglich eingebaut werden.

Staubsaugerschlauch mit Zubehör